Hangsicherung mit der Erdstützkonstruktion VVA

Das System "Hangsicherung Vorgespannte Vernetzte Ankerwand" besteht aus den folgende Komponenten:

gebogenes Baustahlgitter

Das Baustahlgitter wird entsprechend der vorgesehenen Neigung der Steilböschung gebogen. Erdseitig wird das Baustahlgitter umgebogen, um einen Verband mit der vorgesehenen Verankerung zu bewirken.

Kokosfasermatte oder anderes Geotextil

Der aufgehende Schenkel des Baustahlgitters wird mit einer Kokosfasermatte bzw. einem anderen Geotextil beidseitig abgedeckt. Dadurch wird einerseits das Ausrinnen des Schüttmaterials verhindert, andererseits erfolgte eine Trennung des Baustahlgitters und des verzinkten Hochfesten Stahldrahtnetzes. Weiters wird durch die Matte eine Begrünung unterstützt.

Werkgefertigtes Stahlblechelement

Werkgefertigtes Stahlblechelement aus gebogenem und verschweißtem Stahlblech sowie einem kurzen Rohrstück (bevorzugtes Material Stahl oder Kunststoff). Das Stahlblechelement ist das zentrale Teil der neuen Sicherung. Es weist die folgenden Funktionalitäten auf:

  • Kraftschlüssiger Verbund des Baustahlgitters mit der Verankerung
  • Auflager für die Kopfausbildung der Verankerung
  • Durch das kurze Rohrstück wird ein „Hohlraum“ an der Vorderseite der Schüttung freigehalten, in welchem einerseits die Verankerung erfolgt und andererseits eine Vorspannung des abschließend aufgebrachten Stahldrahtnetzes möglich wird

Hochfestes verzinktes Stahldrahtnetz

Das Netz wird mit verzinkten Krallplatten mit der Verankerung verbunden und vorgespannt. Als Schüttmaterial kann - abhängig von der Situation und dem Verwendungszweck - örtlich vorhandenes Material, zugeführte geprüfte Gesteinskörnungen (z.B. Frostkoffermaterial, Dammschüttmaterial) oder recycliertes Material verwendet werden.

Erdnägel

Verankerung mit Erdnägeln.

Schematische Darstellung der Erdstützkonstruktion Vorgespannte Vernetzte Ankerwand

Die statische Dimensionierung der Einzelkomponenten erfolgt abhängig von den Randbedingungen (Geometrie der Schüttung, Eigenschaften des zu verwendendem Schüttmaterials, Verwendungszweck) sowie unter Berücksichtigung der Gesamtstabilität der herzustellenden Böschung (Untergrundverhältnisse, Geländeneigung, etc.).

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.